Stufenkonzept - Mittelstufe

 

In der Mittelstufe werden derzeit knapp 50 Schülerinnen und Schüler in fünf Klassen unterrichtet.

 

Die Schülerinnen und Schüler werden in jahrgangsgemischten Klassen unterrichtet, das heißt sie befinden sich in der Regel im 5. – 7. Schuljahr und sind zwischen 10 und 13 Jahre alt.

 

Sie haben zuvor die Unterstufe der Mamre-Patmos-Schule, andere Förderschulen oder im Gemeinsamen Lernen die Grundschule besucht.

 

 

Unterrichtsbereiche und Projekte in der Mittelstufe

 

Im Kernunterricht werden zumeist mehrwöchig Themen wie z.B. Unsere Sinne, Das Wetter oder Jahreszeitliche Orientierung behandelt.

 

Die Fächer Deutsch/Sprache und Mathematik werden, neben dem klasseninternen Unterricht, in klassenübergreifenden möglichst leistungshomogenen Lerngruppen unterrichtet, die den unterschiedlichen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler gerecht werden und wöchentlich für 60 Minuten stattfinden.

 

Unterricht im musischen Bereich (Musik, Rhythmik, Kunst, Textiles Gestalten, Tonwerken, Theater) und im praktischen Bereich (Kochen, Holzwerken) nimmt einen breiten Raum ein und wird häufig in den Arbeitsgemeinschaften (siehe unten) vertieft.

 

Klassenübergreifende motorische Angebote werden z.B. im Bewegungsunterricht (Sport) oder gemacht.

Der Schwimmunterricht hat hierbei einen besonderen Stellenwert in der Mittelstufe, da er einmal wöchentlich (freitags) für alle Schülerinnen und Schüler der Stufe angeboten wird. Hierfür verteilen sich verschiedene Gruppen auf unterschiedliche Schwimmbäder Bielefelds (Aquawede, Ishara, Jabbokbad).

Darüber hinaus nehmen einige Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe an Angeboten, wie der Tennis-, Golf-, Zumba- oder Fußball-AG teil.

 

Im Bereich der basalen Förderung steht als individuelles Angebot ein speziell eingerichteter Sinnesraum zur Verfügung.

 

Arbeitsgemeinschaften – AGs (z.B. Musik, Filzen, Backen, Sinne, Ballspiele, Trampolin, Klettern) werden wöchentlich klassenübergreifend angeboten.

 

Zu den besonderen Projekten der Mittelstufe zählen:

 

a)  die fünftägige Klassenfahrt auf den Schulbauernhof Bielefeld-Ummeln, sowie das über ein Jahr wöchentliche Bearbeiten unseres Schulgartens, der sich auf dem Hofgelände befindet.

 

b)  das Präventionsprojekt „Mein Körper gehört mir“ (Lilly und Leo) in Kooperation mit dem Verein Eigensinn e.V.

 

 

 

c) die einmal jährlich stattfindende Projektwoche, in der die Schülerinnen und Schüler in klassenübergreifenden Kleingruppen fünf Tage projektorientiert und kreativ an einem gemeinsamen inhaltlichen Thema arbeiten.

Themen vergangener Projektwochen waren beispielsweise schon „Alle Länder dieser Erde“, „Kunstvoll – voll die Kunst“, „Alles, was singt und klingt“, „Wenn ich groß wäre, wäre ich gern… (Berufe)“, „Die Welt der Tiere“…

 

Für die Spiel- und Freizeitgestaltung bietet die Mittelstufe zahlreiche Möglichkeiten. Besondere Attraktionen sind ein Kicker, ein elektrisch betriebenes großes „Reitpferd“ sowie eine lange geschossübergreifende Rutsche.

 

Marga Prybylski (Stufenleiterin Mittelstufe)